Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

AnhCollick (Heute, 00:29)

ShielaSwet (Gestern, 13:16)

KIZCamille (Gestern, 08:14)

6877567422 (Gestern, 01:29)

CelestaAlp (19. August 2019, 10:37)

quaxi

Mama einer "kleinen Hexe"

  • »quaxi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Straubing

Beruf: gelernte Arzthelferin, jetzt im Verkauf

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2011, 22:59

Spendenaufruf für alles was ihr entbehren könnt

Gestern rief mich eine Freundin an und sagte, dass das was über einen Brand in Meidendorf am Samstag in der Zeitung stand, ihre eigene Nichte und ihre Neffen sind. Mir lief erstmal die Gänsehaut, weils doch so nah ist. Sie haben bei dem Brand alles verloren, das Haus ist zwar noch da, muß aber von Grund auf gereinigt und wieder ausgebessert werden. Ich kenne diese Kinder selbst, da ihr Halbbruder leider bei uns in der Straße wohnt. Er und seine Frau, die Eltern dieser Kinder, sind geschieden, die Kinder wachsen bei den Eltern der Mutter auf, zumindest momentan. Werden aber trotzdem immer wieder hin und her gerissen.
Bei den Kindern handelt es sich um einen Jungen mit zwei Jahren mit der Größe 98/104, um ein dreijähriges Mädchen mit der Größe 98/104 und um einen fünfjährigen Jungen mit der Größe 122/128.
Schuhe werden in den Größen 26-32 benötigt. Die Großeltern haben Größe 42/44 und 52/54, sind knapp 60 Jahre alt. Außerdem können sie auch noch Spielzeug, Bücher, Handtücher, Bettzeug usw. brauchen. Wie gesagt, es ist so gut wie nichts mehr zu gebrauchen. Die Großmutter hat zudem vor Kurzem noch ihre Arbeit verloren und sie haben wegen ihrem heiteren Ex-Schwiegersohn und ihrer Tochter auch noch Schulden, da die beiden so rein gar nichts auf die Reihe bekommen in ihrem Leben. Die Tochter kümmert sich gar nicht mehr um die Kinder und der Ex-Schwiegersohn kann außer beim Jugendamt Befehle um Rausgabe der Kinder erteilen auch nichts.
Ihr könnt das alles an mich schicken, ich antworte auf jede PN.

Packt alles in Tüten ein und schreibt Euren Familiennamen und Euren Ort drauf, denn darum haben die Leute gebeten.
LG Iris - Quaxi

www.diedreifrösche.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quaxi« (11. Juli 2011, 22:59)


quaxi

Mama einer "kleinen Hexe"

  • »quaxi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Straubing

Beruf: gelernte Arzthelferin, jetzt im Verkauf

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2011, 12:04

Habe heute mal Einblick bekommen als ich einen Teil der Spenden abgeliefert habe. Das Haus muß möglicherweise abgerissen werden, da es innen die Raumdecke geworfen hat von der Hitze. Dort wo das Feuer ausgebrochen ist waren halt zudem Möbel gelagert und Kartons mit Kinderklamotten, ein herrliches Fressen für Flammen.
Und den Abriss und Neuaufbau, bzw. Neukauf(Neuanmietung) einer anderen Wohngelegenheit den bazahlt halt keine Hausrat oder Wohngebäudeversicherung der Welt.
Also wenn ihr ein oder zwei Sachen habt, schickt sie mir - BITTE, Adresse wie gesagt, per PN.
LG Iris - Quaxi

www.diedreifrösche.de


3

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:00

Hallo,

ich schau mal, kann aber nichts versprechen, Niklas hat erst 86/92 und Zoe ist auch noch weit davon entfernt.
Auch die Schuhgrößen passen überhaupt nicht.
Evtl. etwas Bettwäsche und ein paar T-Shirts von mir könnten gehen.
Gebe dir Bescheid.

quaxi

Mama einer "kleinen Hexe"

  • »quaxi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Straubing

Beruf: gelernte Arzthelferin, jetzt im Verkauf

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:38

Danke Katrin, ist doch auch schon mal was wert. Denn auch die Erwachsenen haben alles verloren.
LG Iris - Quaxi

www.diedreifrösche.de


quaxi

Mama einer "kleinen Hexe"

  • »quaxi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Straubing

Beruf: gelernte Arzthelferin, jetzt im Verkauf

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juli 2011, 14:43

Und? Hat schon wer was gefunden in seinem Schrank oder auch im Schrank von den etwas älteren Kindern?

Wie gesagt, 1 oder 2 Sachen und es kann schon geholfen werden. Könnte man auch günstig schicken als Warensendung.
LG Iris - Quaxi

www.diedreifrösche.de


6

Dienstag, 26. Juli 2011, 14:22

Sorry, hat etwas gedauert, bitte dringend PN lesen!

7

Donnerstag, 8. September 2011, 22:11

So, nächste Woche gehen dann endlich unsere Spenden raus. Hat leider etwas gedauert, doch im August waren Ferien
und man konnte fast keinen erreichen. Dafür sind aber auch ein paar Möbel dabei. Da muss nur noch ausgemacht werden,
wie genau man da die Übergabe macht, da sie jetzt noch nicht gebraucht werden, erst, wenn das Haus wieder bewohnbar ist.

quaxi

Mama einer "kleinen Hexe"

  • »quaxi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Straubing

Beruf: gelernte Arzthelferin, jetzt im Verkauf

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:19

Das ist ja toll Katrin. Vielen Dank für Deine Bemühungen.
Ansonsten glaube ich, kann man den Thread dann zumachen, weil sie dann genug haben, um wieder Fuß fassen zu können.
LG Iris - Quaxi

www.diedreifrösche.de


9

Montag, 17. Juni 2019, 11:48

Danke dir Katrin!