Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

MildredSle (Heute, 03:40)

ErnaLongmo (Gestern, 21:39)

WiltonMaho (Gestern, 02:40)

HectorSche (Gestern, 02:35)

CharleneGr (Gestern, 02:22)

Simone

Tiernärrin

  • »Simone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 762

Wohnort: Hünenberg/Schweiz

Beruf: Treuhandsachbearbeiterin / Hausfrau & Mama

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2007, 21:32

Zähne ziehen (Zahnfleischprobleme)

Unser Ramses (im Juli 06 geb. / Maine Coon) hat leider seit einiger Zeit ziehmliche Zahnfleischprobleme. Es ist total entzündet und schmerzt ihm auch total ;( Wir haben ihm über 2 Monate Antibiotika + Cortison gegeben, leider nur mit geringem Erfolg :(

Mit absprache des TA und einigen recherchen im Internet haben wir uns dazu entschlossen, Rames am Montag (10.12.07) alles Zähne, bis auf die Eckzähne) ziehen zu lassen.

Laut Erfahrung ist die Chance gut, dass er danach kein Zahnfleischproblem mehr hat und ein ganz normales Leben führen kann. JA, er kann danach noch immer Trockenfutter essen, Mäuse zerkauen etc. Katzen machen dies nachher scheinbar mit dem Kieferknochen ;)

Mir ist jedoch total mulmig, denn dies ist doch ein rechter Schritt. Ich hoffe einfach, dass es nachher gut wird und er keine Schmerzen mehr hat.......wenn doch, daran denke ich jetzt lieber noch nicht :S

Also, drückt uns doch die Daumen.
________________________________________________________________________

2

Freitag, 7. Dezember 2007, 23:19

Ich drücke alle Daumen, dass alles so läuft wie geplant. Leider kann ich zu dem Thema gar nichts sagen und nichts raten geschweige denn Ängste nehmen. Mit sowas hab ich mich leider noch nie befasst. Aber ich denke, der TA wird (hoffentlich) wissen, was er tut. Hier sind auf jeden Fall alle Daumen und Pfoten gedrückt. :)

Simone

Tiernärrin

  • »Simone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 762

Wohnort: Hünenberg/Schweiz

Beruf: Treuhandsachbearbeiterin / Hausfrau & Mama

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Dezember 2007, 09:34

Ich danke dir vielmals *knuddel*



ER hat die OP gut überstanden. Es wurden ihm nich t alle stockzähne gezogen, aber fasst ;(

Soweit geht es ihm jedoch wieder gut und heute Nacht wollte er bereits wieder nach draussen :D
________________________________________________________________________

Trini228

unregistriert

4

Dienstag, 11. Dezember 2007, 11:25

Sorry, lese das jetzt erst :S

Schön, dass er die OP gut überstanden hat!
Wie geht es ihm nun? Frisst er schon? Und wenn ja wie gut/schlecht? Und wie sieht das Zahnfleisch aus? Schon etwas abgeschwollen und weniger rot?

Ich drück die Daumen, dass es der richtige Schritt war :fing:

BRINI

Meerschweinchen süchtig

Beiträge: 810

Wohnort: Trendelburg

Beruf: Leiterin eines kleinen Familienunternehmens

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Dezember 2007, 13:32

Hi, konnte heute Nacht nicht schlafen und habe mir Gedanken über Ramses zahnfleisch gemacht! :rolleyes:
habe ja beim Zahnarzt und auch schon beim Chirurgen geabeitet, und da haben wir immer bei großen Op`s (z.B. Implantaten) ARNICA empfohlen, es ist ein Homöopathisches Mittel und hilft super beim abheilen vorallem das Zahnfleisch sah meistens schon 2 tage nach den Op´s so aus, als wenn es schon vor ner Woche operiert wurde.

Bei mir steht das immer im Schrank und meiner Katze habe ich es auch schon gegeben als sie eine Halsentzünung hatte, die war nach 2 tagen so gut wie weg, und unser Hund hat es bekommen, als sie sich letztens die Pfote an einer Scherbe aufgeschnitten hatte. Der Beweiß, dass es wirkt und keine Kopfsache ist! :D

Probier es mal mit 2 Kugeln Arnica D6 3x täglich, denke das kann ihm gut helfen beim abheilen und schaden wirds nicht!

Gruss Brini
LG Brini

Simone

Tiernärrin

  • »Simone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 762

Wohnort: Hünenberg/Schweiz

Beruf: Treuhandsachbearbeiterin / Hausfrau & Mama

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:09

Danke euch für eure Antworten *knuddel*

@Trini, ich glaube, es war der richtige Schritt. Ramses isst sogar schon wieder trockenfutter.....das Zahnfleisch sieht jetzt schon viel besser aus als vorher :D und auch vom charakter her....er ist wie ausgewechselt :rolleyes:

Im moment bekommt er noch morgens und abends Antibiotika und jeden zweiten Tag eine schmerztabeltte.

@BRINI, ist ja süss, dass du dir um Ramses gedanken machst. Ich kenne Arnika (hab es jedoch hier nur als Salbe für Chiara). Werde mich morgen mal in die Drogerie machen und die Kügelchen holen - schaden tun sie ja bestimmt nicht ;) Herzlichen Danke.
________________________________________________________________________

BRINI

Meerschweinchen süchtig

Beiträge: 810

Wohnort: Trendelburg

Beruf: Leiterin eines kleinen Familienunternehmens

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 23:29

Hi, das hört sich doch mal super an! Freut mich, dass er wieder fressen kann!

Jaja, um was man sich nicht alles Gedanken macht, wenn man nicht schlafen kann! :rolleyes:

Gruss Brini
LG Brini